Startseite Wir über uns Satzung Antragsformular Kontakt Aktuelles
Autorensuche:        
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Erinnerungsbibliothek DDR e.V.  
Sammlung und Aufbewahrung von DDR - Biographien
 
 

Gobrecht, Horst

 

             
 
 

Entweder wir sind einig - oder wir sind nichts!

 
 

Else und Alfred Nothnagel -
Leipziger Jugendliche in antifaschistischen und sozialistischen Kämpfen

 
     
 

Nach vielen persönlichen Unterlagen(Aufzeichnungen, offizielle Dokumente, Publikationen) der beiden Protagonisten zeichnet der Journalist Horst Gobrecht ein lebendiges und sehr bewegendes Bild des antifaschistischen Widerstandes junger Leute in Deutschlands Dunkelzeit.
Aus der sozialistischen Arbeiterjugend kommend, formten sie gemeinsam mit Gleichgesinnten eine antifaschistische Widerstandsgruppe. Pikant dabei ist, dass sie die faschistische KdF – Organisation als Deckmantel und Hort ihres Tuns benutzten. Dies war Garant für das Bewahren der Illegalität der Gruppe und damit für das Überleben ihrer Mitglieder.
Der Autor dokumentiert den Weg der Nothnagels und ihrer Freunde, ihren Mut, ihr Engagement, ihren Widerstandswillen und ihre politischen Überzeugungen allen Widrigkeiten zum Trotz.
Ohne sich etwa zurück zu lehnen, setzten die Nothnagels nach Kriegsende ihre Kämpfe um ein antifaschistisches, demokratisches und sozialistisches Deutschland fort. Sie widersetzten sich mutig den unübersehbar einseitigen Geschichtsinterpretationen der „Sieger der Geschichte“. In diesen neuerlichen Auseinandersetzungen erfuhren sie nur wenig Unterstützung sondern mehr Gegenwind. Sie begleiteten freudig aber auch kritisch Gründung und den Weg der jungen DDR. Bei aller Kritik am „realen Sozialismus“ - den Antikommunismus der SPD eines Kurt Schumacher lehnten sie ab.
Die vorliegenden Erinnerungen zeigen aber auch, dass mit dem Ende der DDR die Geschichtsperspektiven von Antifaschisten (heutzutage generell als Utopien verunglipft!) aus dem gesellschaftlichen Blick fast gänzlich verschwunden sind.

Umso wichtiger scheint es, dergleichen Zeugnisse zu bewahren.
 
     
 

GNN Verlag 2015

 
 

ISBN 978-3-889819-418-1

 
 

348 Seiten