Startseite Wir über uns Satzung Antragsformular Kontakt Aktuelles
Autorensuche:        
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Erinnerungsbibliothek DDR e.V.
Sammlung und Aufbewahrung von DDR - Biographien
 
 

Heiduczek, Werner

Werner Heiduczek wurde 1926 in Hindenburg/Schlesien geboren. Er wuchs in Oberschlesien auf, wurde Luftwaffenhelfer und gelangte in russische Kriegsgefangenschaft. Er wurde Neulehrer, später Schulinspektor und Kreisschulrat, Sprachdozent im Ausland und seit 1065 freier Schriftsteller.
Neben Romanen und Erzählungen entstanden auch eine Vielzahl von Kinderbüchern und Arbeiten für Bühne und Funk.
Bekannt wurde er vor allem durch die Romane Abschied von den Engeln und Tod am Meer.

             
 
  Die Schatten meiner Toten  
 

Eine Autobiographie

 
     
 

„Als die Weimarer Republik starb, war ich ein Kind.
Als das „Tausendjährige Reich“ zugrunde ging, war ich ein Jüngling.
Als der DDR- Sozialismus zusammenbrach, war ich ein Mann.
Wenn das Gegenwärtige sterben wird, werde ich nicht mehr sein.

Die Tragik des Alters ist das Überleben“
 
     
  Faber & Faber 2005  
  ISBN 3-936618-13-5  
  408 Seiten