Startseite Wir über uns Satzung Antragsformular Kontakt Aktuelles
Autorensuche:        
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Erinnerungsbibliothek DDR e.V.
Sammlung und Aufbewahrung von DDR - Biographien
 
 

König Dr., Hartmut

Hartmut König, geboren 1947 in Berlin, war Mitbegründer der ersten deutschsprachigen DDR-Beatband TEAM 4 und des Oktoberclubs sowie Autor und Komponist zahlreicher Lieder („Sag mir, wo Du stehst“, Songtexte für den DEFA- Film „Heißer Sommer“. Er studierte Journalistik in Leipzig und promovierte 1974. Nach einer Tätigkeit beim Internationalen Studentenbund in Prag wurde er 1976 Sekretär des Zentralrats der FDJ, zunächst für Internationale Beziehungen, dann für Kultur und 1989 stellvertretender Kulturminister. Nach 1989 arbeitete er in einem Brandenburger Zeitungsverlag und lebt heute in der Gemeinde Panketal nahe Bernau.

             
 
  Warten wir die Zukunft ab  
 

 

 
     
 

Rückblick, Erinnerung, Erkundung – Hartmut Königs Autobiografie ist ein politisches Buch. Er berichtet, analysiert, stellt Fragen an Geschichte und Politik, nicht minder drängende an eigene Lebensentscheidungen und Haltungen. Stationen sind die Nachkriegskindheit in Ostberlin, wo er auf den Ruinenfeldern mit Thomas Nadschinski spielt, mit dem er später TEAM 4 gründet. Zuvor hatte ihm Bruno Apitz, Autor des großen Buchenwald-Romans und Freund der Familie, Rot als Gesinnungsfarbe angeraten. Frühe Verse kommentiert Peter Hacks. Seine ersten Lieder singt er in dem von ihm mitbegründeten Oktoberclub. Als Funktionär des Zentralrats der FDJ ist er in der Welt unterwegs und mit diffizilen Problemen der Kunst im eigenen Land konfrontiert.

 
     
  Neues Leben 2018  
 

ISBN 978-3-355-01866-1

 
  558 Seiten