Startseite Wir über uns Satzung Antragsformular Kontakt Aktuelles
Autorensuche:        
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Erinnerungsbibliothek DDR e.V.
Sammlung und Aufbewahrung von DDR - Biographien
 
  Kropf, Werner

Werner Kropf wurde 1942 geboren. Seine Kindheit verbrachte er auf einem Bauernhof in Hakeborn, einem Dorf in der Magdeburger Börde. Nach dem Grundschulbesuch in Hakeborn und dem Mittelschulbesuch in Egeln nahm er ein Studium an der Fachschule für Landwirtschaft in Wernigerode auf.
Seine berufliche Entwicklung begann er als Assistent des VEG- Direktors in Groß Germersleben, danach Produktionsleiter einer LPG und  Mitarbeiter der SED- Kreisleitung Staßfurt. Von 1968 bis 1969 absolvierte Werner Kropf  einen Arabienexpertenlehrgang am Institut für Internationale Beziehungen in Potsdam-Babelsberg, worauf eine vierjährige Tätigkeit als Saatgutspezialist in Ägypten folgte.
1975 bis 1977 folgte ein Hochschulstudium in Bernburg mit dem Abschluss als Diplomagraringenieurökonom und anschließender Arbeit als Arbeitsgruppenleiter Export/Import in der VVB Saat-Pflanzgut Quedlinburg. Von 1979 bis 1981 war er als Berater im Landwirtschaftsministerium der VDR Jemen tätig. 1983 bis 1990 Direktor des VEG Pflanzenproduktion Langenstein, dann Geschäftsführer der „Langensteiner Saatzucht GmbH“.
Ab 1992 bis 2004 war Werner Kropf schließlich selbständiger Landwirt und Gesellschafter der „Planzenbau Böhnshausen GbR“.

   
             
 
 

Ist  hinter dem Hakel die Welt zu Ende?

 
     
 

Von Hakeborn bis Ägypten – Wege eines Landwirts

 

 
     
  dr. ziethen verlag 2004  
  ISBN 3-935358-83-0  
 

384 Seiten

 
 
BArch Bibl.-Sign. 08 A 1139-1
 
             
 
 

Unser Abenteuer Ägypten

 
     
 

Von Hakeborn bis Ägypten – Wege eines Landwirts

 

 
     
  dr. ziethen verlag 2005  
  ISBN 3-938380-8  
 

231 Seiten

 
 
BArch Bibl.-Sign. 08 A 1139-2
 
             
 
 

Der Jemen ist ein heißes Land

 
     
 

Von Hakeborn bis Ägypten – Wege eines Landwirts

 

 
     
  dr. ziethen verlag 2008  
  ISBN 9783938380666  
 

251 Seiten

 
 
BArch Bibl.-Sign. 08 A 1139-3
 
             
 
 

Wendezeiten

 
     
 

Nichts ist, wie es war, und nichts bleibt, wie es ist

 

 
     
  dr. ziethen verlag 2004  
  ISBN 9783862890026  
 

395 Seiten