Startseite Wir über uns Satzung Antragsformular Kontakt Aktuelles
Autorensuche:        
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Erinnerungsbibliothek DDR e.V.
Sammlung und Aufbewahrung von DDR - Biographien
 
  Lange, Ernst-Dieter

Ernst-Dieter Lange wurde in Lebus/Schlesien geboren und wuchs in Ballenstedt und Kleinmachnow auf. Nach Abschluss der 11. Klasse der Oberschule begann er im September 1958 eine Ausbildung als Matrosenlehrling auf dem Schulschiff „Theodor Körner“.
Ab 1960 fuhr er als Matrose u. a. auf der MS „Schwerin“ und der MS „Barhöft“ und als Offiziersanwärter auf dem Ausbildungsschiff „J. G. Fichte“. 1965 Abschluss des Studiums an der Seefahrtsschule Wustrow als „Kapitän auf großer Fahrt“. Bis 1971 Nautischer Offizier, dann Kapitän auf der „Edgar Andre“, „Albin Köbis“, „Hiddensee“ und „Prignitz“.
Nach Abschluss der Parteihochschule wurde Ernst-Dieter Lange zunächst Abteilungsleiter, dann II.. und schließlich I. Sekretär der SED- Industriekreisleitung Seeverkehr und Hafenwirtschaft.

Nach der Wende versuchte er als Nautiker bei der Bagger-, Bugsier- und Bergungsreederei Rostock einen Neubeginn. Ein Berufsverbot, ausgesprochen durch den „Runden Tisch Rostock“, ließ jedoch nur einen Einsatz als Matrose zu. Schon wenige Monate später löste sich dieser ehemalige VE Betrieb auf. Arbeitssuche, Ablehnung wegen „Überqualifizierung“, Eröffnung eines kleinen Zoogeschäftes. 2007 Beginn des Rentnerdaseins und Hobby-Kapitän auf einem Motorsegler.
             
 
  Auf der Sonnenseite  
  Unter DSR- Flagge  
     
     
     
  BS Verlag Rostock 2008  
  ISBN 978-3-86785-084-1  
  171 Seiten  
 
BArch Bibl.-Sign. 09 A 1649