Startseite Wir über uns Satzung Antragsformular Kontakt Aktuelles
Autorensuche:        
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Erinnerungsbibliothek DDR e.V.
Sammlung und Aufbewahrung von DDR - Biographien
 
 

Most, Edgar

Edgar Most ist eine Institution. Eine ostdeutsche Stimme, die man auch im Westen hört. Selbst wenn er Feststellungen trifft wie diese: Der Aufbau Ost war in Wirklichkeit die Stabilisierung West. Denn er war ein halbes Jahrhundert Banker: Staats-Banker, Deutsch-Banker.

             
 
  Fünfzig Jahre im Auftrag des Kapitals  
  Gibt es einen dritten Weg?  
     
 

Er berichtet hier aus seinem Leben und aus seinem Beruf. Sachlich, selbstbewusst, kritisch. Most beklagt nicht nur, dass aus der deutschen Einheit zu wenig gmacht wurde, sondern benennt auch die Gründe, Alternativen und Perspektiven.
Er setzt sich mit der deutschen Gegenwart ebenso auseinander wie mit der Weltfinanzkrise, die zu einer Systemkrise geworden ist. Um sie zu lösen, muss man ihre Ursachen, nicht nur die Symptome bekämpfen.
Jedes Gemeinwesen benötigt Menschen mit breitem Kreuz und Idealismus, engagierte und selbstbewusste Persönlichkeiten mit Bodenhaftung, kompetente Fachleute, couragierte Lebenskünstler und bescheidene Zeitgenossen - eben Menschen wie Most.

 
     
  Das Neue Berlin 2011  
  ISBN 978-3-360-02109-0  
 
BArch Bibl.-Sign. 09 A 348