Startseite Wir über uns Satzung Antragsformular Kontakt Aktuelles
Autorensuche:        
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Erinnerungsbibliothek DDR e.V.
Sammlung und Aufbewahrung von DDR - Biographien
 
  Schulz, Winfried

Winfried Schulz wurde 1929 in Greifswald geboren. Er entging nur durch Zufall dem Panzerfaust- Unglück in Jeeser bei Greifswald, bei dem 22 junge Menschen ihr Leben lassen mussten. Handelsmarine im Zweiten Weltkrieg, zweimal schiffbrüchig, Lazarett Trondheim bis Kriegsende, zu Fuß zurück nach Greifswald. Winfiried Schulz heuerte im Sommer 1945 bis 1947 auf dem sowjetischen Bergungsschiff „Schigid“ an, das zum Räumen der Ostsee von gesunkenen Schiffen eingesetzt wurde. Dann Dachdeckerlehre, Besuch der Presseschule in Plau, Funktionen im FDGB- Kreisvorstand Greifswald. 1956 wurde er zum Leiter der Aufbauleitung „Ostseeviertel“ berufen: Hier entstand das 1. Neubaugebiet in der Stadt.
1960 – 1964 Studium in Berlin, Abschluss als Ingenieur/Hochbau. Danach wurde er Betriebsdirektor im Industriebaukombinat Greifswald, Technischer Direktor im VEB Betonwerk Greifswald, Generalauftragnehmer Wohnungsbaukombinat Rostock/Greifswald und schließlich ab 1984 stellvertretender Stadtbaudirektor Greifswald

Winfried Schulz wurde 1988 invalidisiert und verstarb 2008 infolge einer schweren Krankheit.
             
 
  Erinnerungen  
 

 

 
     
 

„Meine Erinnerungen aus den Abschnitten meines Lebens schreibe ich für meine lieben Kinder und für meine lieben Enkel auf, damit sie immer nachlesen können, wie das Leben ihres Vaters und Opas abgelaufen ist.
Es ist keine Biographie, es sind Erlebnisse, an die ich mich gern erinnere“. W. S.

 
     
 

Eigenverlag 2013

 
 

 

 
 

45 Seiten

 
             
 
  Die Geschichte ist immer die Geschichte der Sieger  
 

 

 
     
 

Gedanken zum Anschluss der DDR an die BRD

 
     
 

Eigenverlag

 
 

 

 
 

42 Seiten