Startseite Wir über uns Satzung Antragsformular Kontakt Aktuelles
Autorensuche:        
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Erinnerungsbibliothek DDR e.V.
Sammlung und Aufbewahrung von DDR - Biographien
 
 

Vogel, Gerd

Gerd Vogel wurde 1939 in Gera geboren. Nach dem Abitur an der Internatsoberschule Wickersdorf, Kreis Saalfeld verpflichtete er sich als Berufssoldat im MfS. Der Autor gibt Aufschluss über seine über seine Motive, die zur Entscheidung für diesen Berufszweig führten. Es ist das Anliegen ehemaliger Wickersdorfer Schüler, die im sozialistischen Deutschland unter großen Anstrengungen tätig waren, mit ihren Berichten der zunehmenden Verunglimpfung von DDR- Biographien etwas entgegen zu setzen.

             
 
 

Wickersdorfer erinnern sich

 
 

Beitrag eines ehemaligen Schülers der Internatsoberschule Wickersdorf in Thüringen

 
     
 

Der Autor versteht sich als Zeitzeuge. Er verbindet eigenes Erleben als Bürger der DDR mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen und Ereignissen und wagt sich an die Beschreibung einiger Hintergründe heran. Sein Arbeitsleben wurde bestimmt von der Verpflichtung als Berufssoldat im MfS der DDR. Als Abwehroffizier hatte er Maßnahmen zur Aufklärung und vorbeugenden Verhinderung von Straftaten gegen ausgewählte Zweige der Volkswirtschaft der DDR durchzuführen. Im vorliegenden Beitrag werden Begebenheiten aus der Abwehrarbeit des MfS beschrieben, die aus nahe liegenden Gründen noch immer in den Archivbeständen des „Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR“ als Geheimnisse unter Verschluss liegen.

In seinen Erinnerungen beschreibt der Autor kein konfliktfreies Leben als Bürger der DDR und als im Anschlussgebiet Lebender.
 
     
 

Eigenverlag

 
 

epubli 2013

 
 

159 Seiten