Startseite Wir über uns Satzung Antragsformular Kontakt Aktuelles
Autorensuche:        
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Erinnerungsbibliothek DDR e.V.  
Sammlung und Aufbewahrung von DDR - Biographien
 
 

Waterstraat, Uwe

Der Autor ist Jahrgang 1949, er wuchs im Osten des geteilten Berlin auf. Seine schulische Ausbildung endete 1967 mit dem Abitur bei gleichzeitiger Berufsausbildung zum Chemie- Facharbeiter.

Vor der geplanten Arbeitsaufnahme in einem Prüflabor unternahm er eine ausgedehnte Ferienreise, die ihn durch Ungarn und anschließend nach Prag führte. Dort nahm er begeistert die Ideen des Prager Frühlings auf und wurde danach mit dessen gewaltsamer Niederschlagung konfrontiert. Auf der Rückreise kam er wegen Staatsverleumdung in Untersuchungshaft, ausgelöst durch eine hinterlassene Meinungsäußerung in einer Gaststätte. Nach vier Monaten wurde das Verfahren ohne Urteil eingestellt und seine Entlassung mit befristeter Arbeitsplatzbindung verfügt, wofür er erst nach der Wende rehabilitiert wurde. Es gelang ihm später selbstbestimmt die Wiedereingliederung in das zivile Leben durch Arbeitsaufnahme im Werk für Fernsehelektronil in Berlin als Chemiefacharbeiter im Jahre 1969. Hier qualifizierte er sich im Abendstudium zum Ingenieur für Elektrotechnik und war bis zur Schließung des Werkes im Jahre 2005 dort ununterbrochen tätig.
             
 
 

Gestohlene Zeit und Freiheit

 
 

Eine autobiografische Skizze

 
     
 

Im Mittelpunkt seiner autobiografischen Skizze steht die Auseinandersetzung mit den politischen Gegebenheiten in der DDR, dem trotz Straffreiheit widerfahrenen Unrecht während seiner Inhaftierung sowie dessen Aufarbeitung nach der Wende.

Die Publikation ist in Kapiteln gut gegliedert und durch Handzeichnungen illustriert.
 
     
 

Rediroma Verlag 2017

 
 

ISBN 978 3 96103 127 6

 
 

190 Seiten