Startseite Wir über uns Satzung Antragsformular Kontakt Aktuelles
Autorensuche:        
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Erinnerungsbibliothek DDR e.V.
Sammlung und Aufbewahrung von DDR - Biographien
 
 

Wetzl, Erich

Erich Wetzl wurde 1937 in Langenau, CSR geboren. Nach Abschluss der Grundschule in Wernigerode besuchte er die dortige Gerhard-Hauptmann-Oberschule. Von 1955 bis 1959 studierte er an der Akademie für Staats- und Rechtswissenschaft, Fachrichtung Außenpolitik mit dem Abschluss als Diplom-Staatswissenschaftler.
Ab 1959 wiederholte Tätigkeit im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, so in der Sektion Frankreich, als Leiter der Arbeitsgruppe NATO, in der Grundsatzabteilung und als Sektorenleiter für Dänemark, Norwegen, Schweden Finnland und Island.
Von 1973 bis 1988 arbeitete Erich Wetzl in der Abteilung Internationale Verbindungen im ZK der SED. Von 1988 bis zum 3. 10. 1990 war er Botschafter der DDR in Schweden.

Ab dem Zeitpunkt „durfte“ Erich Wetzl an mehreren Umschulungsmaßnahmen teilnehmen. Vor der Rente ein Jahr arbeitslos.

Er war 10 Jahre Bezirksverordneter in Prenzlauer Berg bzw. Pankow, ist seit 1994 Mitglied im Vorstand des „Verbandes für Internationale Politik und Völkerrecht“ und seit 2012 Vorsitzender der „Deutsch – Schwedischen Gesellschaft Berlin“
             
 
 

Vom Bauernsohn zum Botschafter

 
 

Erinnerungen eines DDR-Diplomaten

 
     
 

 

 

 
     
 

Verband für Internationale Politik
und Völkerrecht e.V. Berlin 2008

 
 

 

 
 

66 Seiten